Dicht am Licht. Die zweite!

Geplant bereits 2020, gestartet im März 2020, abgebrochen durch Corona, nun endlich die Abschluss-
präsentation von „dicht am licht“.


dicht am licht. schreiben und erinnern
Dienstag, 8. Juni 2021, 19 Uhr
Museum „Erlauf Erinnert“ in Erlauf / NÖ

In Kooperation mit dem Verein Sapere Aude, dem Museum Erlauf Erinnert und dem Zeithistorischen Zentrum
Melk begleitet Hermann Niklas eine Schulklasse aus Amstetten und verbindet Politische Bildung und Kreatives Schreiben.

Ein Projekt im Rahmen des Viertelfestivals Niederösterreich 2021.
Unterstützt vom Zukunftsfonds, culture connected, den Stadtgemeinden Amstetten und Melk und der Firma Haubis.

Im Zentrum steht dabei die Lichtskulptur von Jenny Holzer in Erlauf/NÖ. Die auf Steinplatten eingravierten Sätze unterhalb des Friedensdenkmals wurden von Schülerinnen und Schülern schreibend reflektiert und mit eigenen Gedanken zu Gewalt und Erinnerungskultur ergänzt und weitergeschrieben.

Dank an die Schulklasse 7B des BG/BRG Amstetten, die sich auf das Experiment trotz Corona eingelassen hat!

https://sapereaude.at/aktuelles/news/dicht-am-licht-schreiben-und-erinnern-mit-schuelerinnen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s