mit dem Divine Musical Bureau in der Strengen Kammer vom Porgy&Bess

2.-4. März 2017, 19 Uhr

Das Divine Musical Bureau vertont seit vier Jahren Stummfilme für das Festival Wachau in Echtzeit und bespielt Klangskulpturen vom bulgarischen Künstler Atanas Kolev. Der eigentliche Grund seiner Formierung war aber die Improvisation. Eigenwillig ist das Beisein eines Schriftstellers als fixer Bestandteil des Ensembles. Auch dieser improvisiert, reagiert auf die Musik und lässt mit ihr Texte entstehen und wieder zerfallen. In der Strengen Kammer besinnen wir uns wieder auf das Wesentliche: die Musik, die Kammer, die Menschen, die uns drei Tage begleiten. Wechselnde Besetzung des Ensembles an den drei Terminen. (Pressetext)

Eintritt: Pay as you wish an der Abendkassa bzw. 7,50.- € im VVK inkl. Sitzplatzreservierung

Hermann Niklas: Lyrik, Texte, Stimme
Maria Dorn: Flöten, Stimme
Clemens Geist: Saxophon
Klaus Hainzl: Trompete
Matthias Lackenberger: Bass
Michael Obernberger: Gitarre
Julia Schwendinger: Cello
Olga Shafran: Klavier, Stimme
Benno Sterzer: Perkussion
Klaus Zalud: Schlagwerk

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s