Wieselburg als Ort

in der Poesiegalerie als Gedicht des Tages.danke Poesiegalerie, danke Wieselburg! Wieselburg als Ort Den man sich erst erschaffen muss Mit bloßen Blicken im Dunkel Man glaubt das Weiße fremder Augen zu sehen Mit bloßen Händen und Kompost Mit zu kleinen Stücken gebrochener Sprache Die man glatt streicht Und sich dabei die Finger aufreißt Ich sitze … Mehr Wieselburg als Ort

WETTERWELT 3 – Grenzschicht

Freitag, 16.07.2021 / Almhaus Hochbärneck, Anger 23, 3283 St. Anton an der Jeßnitz 21 Uhr: Treffpunkt Almhaus Hochbärneck 21:30 Uhr: Einführung in Himmelsbilder durch Werner Büchele von der Astrostation 22 Uhr: Performance, anschließend Sternenbeobachtung Der Lyriker Hermann Niklas und der Bassist und Komponist Josef Wagner laden zu einer Erkundung der Troposphäre ein, jener Schicht der … Mehr WETTERWELT 3 – Grenzschicht

WETTERWELT 2 – Luftschicht

Ein Projekt im Rahmen des Viertelfestivals Niederösterreich von Josef Wagner und Hermann Niklas 9.7.2021: All Arts – Kollmitzberg, Holzhausen 49, 3321 Ardagger 20:30 Uhr: Einlass 21 Uhr: Performance WETTERWELT und Uraufführung ausgewählter Vokalstücke von Josef Wagner Gesang: Christine Gnigler, Lucia Karning, Anja Obermayer, Thekla Wagner Der Lyriker Hermann Niklas und der Bassist und Komponist Josef … Mehr WETTERWELT 2 – Luftschicht

Projekt „Kunstjäger*innen“

Von April bis Juli 2021 begleitete Hermann Niklas und das Team von Sapere Aude 10 Lehrlinge im Projekt „Kunstjägerinnen. Krise braucht Kunst“. Krise und Pandemie wurde reflektiert, Kunst geschaffen, versteckt und aufgespürt im Rahmen einer Kunstschnitzeljagd in St. Pölten. Am 2. Juli um 18 Uhr werden in der Arbeiterkammer Niederösterreich das Projekt, seine Ergebnisse und … Mehr Projekt „Kunstjäger*innen“

Literatur findet Land

17.-20. Juni 2021, Festival in Neukirchen am Großvenediger!Vielen Dank an Florian Gantner für die Einladung. Das Lyrik-Trio Lydia Steinbacher/HermannNiklas/Maria Seisenbacher konfrontiert das Publikum gemeinsam mit Josef Wagner am E-Bass mit der Ausgesetztheit des Menschen in der Natur: Nomaden, Wetter, Salige. Die übliche Form der Lesung wird in den Abgrund der Improvisation gerissen. Die Lesenden reagieren … Mehr Literatur findet Land

Dicht am Licht. Die zweite!

Geplant bereits 2020, gestartet im März 2020, abgebrochen durch Corona, nun endlich die Abschluss-präsentation von „dicht am licht“. dicht am licht. schreiben und erinnernDienstag, 8. Juni 2021, 19 UhrMuseum „Erlauf Erinnert“ in Erlauf / NÖ In Kooperation mit dem Verein Sapere Aude, dem Museum Erlauf Erinnert und dem Zeithistorischen Zentrum Melk begleitet Hermann Niklas eine … Mehr Dicht am Licht. Die zweite!

Ständig ein Raum wie dieser: im UND

Das kurze Prosastück „Ständig ein Raum wie dieser“ wurde im wunderschönen UND-Heft veröffentlicht.Vielen Dank an das Team für eine liebevoll gestaltete Literaturzeitschrift, für ein wunderbares Take-away-Release in Innsbruck und für das Halten am gedruckten Wort! UND-Heft. Raum_ordnung. Heft für Alternativen, Widersprüche und Konkretes, Ausgabe 10, Mai 2021.Bestellen: redaktion@undheft.at